Schraubverschluss, Taschenmesser, Murmeln …

… und eine Mini-LED-Taschenlampe. Mehr brauchte es nicht für diese Aufnahmen … ach ja, und natürlich die Kamera.

Mit der kleinen Klinge eines Schweizer Taschenmessers habe ich ein Loch in einen Schraubverschluss einer Weinflasche geschnitten. Dann habe ich die Kamera (Samsung EX1) auf den Tisch gelegt, den Schraubverschluss auf das Linsengewinde gesetzt, nacheinander verschiedene Glasmurmeln auf die geschnittene Öffnung gelegt und mit einer LED-Taschenlampe angeleuchtet.

Das Ergebnis dieses kleinen Experiments sieht man auf den folgenden Fotos.

(1200 * 938 px)

* * *

(1200 * 938 px)

* * *

(1200 * 938 px)

Fotoexperiment im Dezember 2011