Missi on Polaroid

Genau einen Monat ist es nun her, dass ich die Gelegenheit hatte, die entzückende Missi auf Polaroid zu bannen. Leider hat es etwas gedauert, bis ich die Zeit gefunden habe, die Fotos zu scannen. Aber hier sind die Fotos nun.

Fotografiert habe ich wieder mit der Polaroid 180. Und es kamen auch wieder das Portrait Kit #591 und das Close-up Kit #593 zum Einsatz.

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

Missi im September 2017

_ __ ___ ____ _____ ______ _____ ____ ___ __ _

Lauralina on Polaroid

Nur wenige Tage nach dem letzten Polaroid-Shooting, bekam ich die hinreißende und verführerische Lauralina vor die Linse.

Auch hier habe ich wieder teilweise das Portrait Kit #591 und das Close-up Kit #593 zur Polaroid Land Camera Model 180 genutzt.

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

Lauralina im August 2017

_ __ ___ ____ _____ ______ _____ ____ ___ __ _

Dany on Polaroid

Ich sagte doch: Es läuft! Gestern hatte ich schon wieder ein Polaroid-Shooting. Die bezaubernde Dany hatte Zeit und Lust, sich von mir auf Polaroid bannen zu lassen.

Und weil ich nicht warten konnte, habe ich die Fotos direkt gescannt und archiviert. Und so kann ich nun die Fotos schon heute auf meinem Blog zeigen.

Wieder kam die Polaroid 180 zum Einsatz, zum Teil auch wieder mit dem Portrait Kit #591.

Der verwendete Film war natürlich wieder der Fujifilm FP-3000B.

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

Dany im August 2017

_ __ ___ ____ _____ ______ _____ ____ ___ __ _

Jessy on Polaroid

Zurzeit läuft es …. im letzten Monat hatte ich noch ein weiteres Polaroid-Shooting. Die charmante Jessy war bereit, sich mit der Polaroid 180 ablichten zu lassen.

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

Jessy im Juli 2017

_ __ ___ ____ _____ ______ _____ ____ ___ __ _

Stefanie on Polaroid

Vor ein paar Tagen hatte ich endlich mal wieder die Gelegenheit, ein Polaroid-Shooting mit einer attraktiven, jungen Frau durchzuführen. Die wunderbare Stefanie war bereit, sich auf dem kostbaren Filmmaterial (Fujifilm FB-3000B) verewigen zu lassen.

Bei den letzten Polaroid-Shootings hatte ich immer die Polaroid 195 SE genutzt. Dieses Mal griff ich zur Polaroid 180, da ich für diese Kamera umfangreiches Zubehör besitze. So kamen dann auch bei einigen Fotos das Portrait Kit und das Close-Up Kit zum Einsatz.

Die Kamera: Polaroid Land Camera Model 180 mit Zubehör im Koffer

Zum Zubehör gehören:

  • Polaroid Portrait Kit #591
    • Polaroid Portrait Attachment #591
    • Polaroid Portrait Lens #591
    • Polaroid 4S Flash Light – Reducer
  • Polaroid Close-Up Kit #593
    • Polaroid Close-Up Attachment #593
    • Polaroid Close-Up Lens #593
    • Polaroid 4S Flash Light – Reducer
  • Polaroid Filter Kit #595
    • Polaroid Cloud Filter for Black & White Film #596
    • Polaroid UV Filter #597
    • Polaroid Lens Shade #598
  • Polaroid Cable Release #191
  • Polaroid Self Timer #192
  • Polaroid Cold Clip #193
  • Polaroid Flash Gun #280
  • Polaroid Exposure Meter #628
  • Polaroid Leather Carrying Case #328

* * *

Und hier sind nun die Fotos von Stefanie:

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

Stefanie im Juli 2017

_ __ ___ ____ _____ ______ _____ ____ ___ __ _

Lauren-Crist on Polaroid

Beim Polaroid-Shooting mit der zauberhaften Lauren-Crist im Dezember des letzten Jahres kam nicht nur die 600 SE und ein Sepia-Film zum Einsatz (siehe Blogpost vom 28.03.2017), sondern auch die Polaroid 195 SE und der Schwarz-Weiß-Film Fujifilm FP-3000B.

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

Lauren-Crist im Dezember 2016

_ __ ___ ____ _____ ______ _____ ____ ___ __ _

Véronique on Polaroid

Und wieder ein Polaroid-Shooting … dieses Mal durfte ich mit der hinreißenden Véronique kleine Lichtgemälde produzieren und sie auf dem kostbaren Filmmaterial verewigen.

Zum Einsatz kam erneut die Polaroid 195 SE und der Schwarz-Weiß-Film Fujifilm FP-3000B.

* * *

* * *

“und wenn sein starker Arm es will, dann stehen die Maschinen still”

* * *

Véronique mit ihrem Euphonium

(“Euphonium” kommt ja aus dem Griechischen und heißt “wohlklingend” … und die Szene ist dazu auch noch sehr ansehnlich.)

* * *

* * *

* * *

* * *

Und einen Schnappschuss mit der Polaroid 600 (mit einem Film Impossible Color 600) gab’s auch noch.

Véronique im Oktober 2016

_ __ ___ ____ _____ ______ _____ ____ ___ __ _

Jen on Polaroid

Bereits im September hatte ich ein Shooting mit der bezaubernden Jen. Dabei kamen gleich mehrere alte Polaroidkameras und Filmtypen zum Einsatz.

Die ersten der gezeigten Aufnahmen wurden mit der Polaroid 195 SE aufgenommen. Der verwendete Film war der nicht mehr lieferbare Fujifilm FP-3000B.

Beim Einlegen des Films in die Kamera ist mir ein kleines Missgeschick unterlaufen. Die Papierlaschen waren etwas eingeklemmt, sodass ich die Kamera – nachdem ich bereits das lichtdichte Schutzpapier vor dem ersten Bild herausgezogen hatte – nochmal etwas öffnen musste. Das führte zu einer geringen Vorbelichtung der ersten Aufnahme. Das Foto ist daher etwas überbelichtet, insbesondere am unteren Bildrand, aber ich denke, dass es trotzdem eine Aufnahme ist, die nicht nur nicht entsorgt, sondern auch unbedingt gezeigt werden sollte.

* * *

* * *

* * *

* * *

Die nächsten Fotos wurden mit der Polaroid 600 SE und dem Mamiya 127mm F4.7 aufgenommen. Der verwendete Film war ein Polaroid 100 Sepia. Allerdings waren die letzten Aufnahmen des Films schon ewige Zeiten in der Kamera, sodass das Filmmaterial (welches ohnehin schon seit 2009 über der angegebenen Mindesthaltbarkeit war) doch arg gelitten hatte und die Fotos daher deutliche Entwicklungsfehler aufweisen.

* * *

* * *

Neben Trennbildfilmkameras wurden auch Polaroidkameras für Integralfilme eingesetzt. Dies waren eine Polaroid 636 Closeup mit einem Farbfilm von Impossible …

* * *

… und eine Polaroid SX-70 Alpha 1 mit einem Schwarz-Weiß-Film von Impossible.

* * *

Jen im September 2016

_ __ ___ ____ _____ ______ _____ ____ ___ __ _

Ilaria on Polaroid

Und wieder einmal hatte ich die Gelegenheit, ein attraktives Model vor meine Polaroidkameras zu schleppen – die wunderbare Ilaria. (Na ja, wirklich “schleppen” musste ich sie nicht – Ilaria hat sich nicht nur bereitwillig, sondern auch sehr anmutig mir und den Kameras von ihrer besten Seite gezeigt.)

* * *

* * *

* * *

Ilaria im August 2016

_ __ ___ ____ _____ ______ _____ ____ ___ __ _

Angie on Polaroid

Ebenfalls im April hatte ich wieder einmal die Gelegenheit, Angie vor die Linse zu bekommen. Natürlich musste ich dabei wieder zu meiner geliebten “195 SE” greifen, um ein paar “Lichtgemälde in schwarz-weiß” zu produzieren.

* * *

* * *

* * *

* * *

Angie im April 2016

_ __ ___ ____ _____ ______ _____ ____ ___ __ _

Janalicious – Polaroids

Ein paar Fotos vom vergangenen April. Vor der edlen Linse meiner Polaroid 195 SE hatte ich “Janalicious”, um sie auf das kostbare Filmmaterial zu bannen – auf einen der ach so raren Fujifilm FP-3000B (Schwarz-Weiß-Trennbildfilm vom Typ 100).

* * *

* * *

* * *

* * *

Janalicious im April 2016

_ __ ___ ____ _____ ______ _____ ____ ___ __ _

Salomé Karakal – Polaroids

Und hier sind sie … die Polaroids von unserem gestrigen Shooting.

Die ersten Fotos wurden aufgenommen mit einer Polaraoid 195 SE und einem Fujifilm FP-3000B (Schwarz-Weiß-Trennbildfilm vom Typ 100) und die letzte Aufnahme mit einer Polaroid SX-70 Alpha 1 und einem Schwarz-Weiß-Film von Impossible (Integralfilm).

* * *

* * *

* * *

* * *

* * *

Salomé Karakal im Januar 2016

_ __ ___ ____ _____ ______ _____ ____ ___ __ _

Müde?

Jessy liegt zwar im Bett in sehr entspannter Haltung, aber wirklich müde war sie nicht. Ganz im Gegenteil, sie war hellwach und verfolgte aufmerksam das Wunder der analogen Sofortbildfotografie. Und ich werde auch ganz sicher nicht müde, eines meiner Polaroid-Schätzchen zur Hand zu nehmen (in diesem Fall wieder die 195 SE), um damit andere Schätzchen auf Schwarz-Weiß-Filme zu bannen – solange es das kostbare Filmmaterial noch gibt!

* * *

Jessy im November 2015

(Aufgenommen im “Toscana-Zimmer” im Mietfotostudio Düren)

_ __ ___ ____ _____ ______ _____ ____ ___ __ _

Solange es sie noch gibt ….

… sollte man jedes Bild feiern.

Da der Fujifilm FP-3000B sich unabwendbar dem bitteren Ende neigt (siehe hierzu auch meinen Blogeintrag http://blog.ehrlicher.de/archive/1886), sollte jedes Polaroid-Foto mit diesem Schwarz-Weiß-Film unbedingt mit Bedacht – um nicht sagen, mit inniger Andacht geschossen werden. Wesentliche Voraussetzungen hierfür sind eine würdige Kamera und natürlich ein besonderes Motiv. Mit einer Polaroid 195 SE hat man ganz sicher schon mal das richtige Instrument zur Hand. Und mit “Serena” vor der Linse steht der Produktion von kleinen Fotokunstwerken nicht mehr entgegen.

* * *

* * *

Serena im Oktober 2015

_ __ ___ ____ _____ ______ _____ ____ ___ __ _